Sonntag, 6. September 2020

Freiheitsdemo / Nachlese






Ost-Ennerich (VSE)
- Sa - 5. 9. 2020 -
(249. T.d.J.)


Mit der Freiheitsdemo
ist einiges in Bewegung gekommen, doch leider ist die Bewegung inzwischen außer Tritt geraten, so daß sich derzeit ein gewisser Katzenjammer breitmacht, jedenfalls bei allen, die diese für wichtig und notwendig halten und die Merkelkratie gründlich satt haben.

Quo vadis, Querdenken ?
ist daher eine allzu berechtigte Frage. Aber der werde ich nun nicht nachgehen, denn dafür ist's noch zu früh. Also lieber erst einen Text von der Halde und dazu noch einen Gastbeitrag, der ausführlich Bericht erstattet von dieser außerordentlich großen Demo für die Freiheit.


...


1. 9. 20 - Di

Das System tobt 
und bläst wutschnaubend die Backen auf. 

Und warum ?!  
Nun, unsere Demokratie sei in Gefahr, heißt es,. Hä, welche ?  Unsere Demokratie ?!  

Das soll wohl ein Witz 
sein und ein unverschämter dazu.  Doch allerhöchstens eure, die ihr stets so tut, als wäre eure fern- und fremdgesteuerte Parteienfilzokratie, also dem Namen nach repräsentative Demokratie tatsächlich eine Demokratie im Sinne einer Volksherrschaft;

wobei das Volk 
als Kontrollorgan wie auch als Entscheider in wesentlichen Gesellschafts- und Zukunftsfragen agiert bzw. gefragt wird, wie es zB. in der Schweiz gehalten wird. 

Was diese Bonzen und Schranzen 
mit der Demokratie verbindet, ist dasselbe was die SED-Führung und der Sozialismus verband, nämlich daß der jeweils wie ein Evangelium beschworene und wie eine Monstranz herumgetragene Begriff Demokratie bzw. Sozialismus imgrunde jeweils nur ein Tarn- und Täuschungswort war, um die pure Machtlogik dahinter zu verschleiern. 

Um dies zu erkennen, 
muß ma nur eine Austauschprobe machen und anstatt 'unsere Demokratie' bzw. 'der Sozialismus' ‚unsere Macht‘ einzusetzen. Und die gerät natürlich 
bei revolutionären Aktivitäten und folgenden Umwälzungen selbstverständlich ernsthaft in Gefahr. 

Und so war denn auch 
für einen Honecker der Vorrang und damit die Vorherrschaft der SED sowie des Sozialismus, das Prinzip, an dem nicht gerüttelt werden durfte — bis es dann doch endlich soweit war ...



...


GASTBEITRAG:

Bericht von der großen Demo am 29. 8. 2020 in Berlin











Das sind die 40.000 Demonstranten laut Frau LügenMerkel und-Medien

Ich war dabei und es waren Hundertausende. Wie können die Lügenmedien und die Geisel-Polizei die Bevölkerung so betrügen.

Der gescheiterte Demo-Verbieter Geisel sagte, nachdem die Gerichte die Demo erlaubt hatten: Das Demontrationsrecht gilt leider auch für Arschlöcher. Und so ein SED/SPD Apparatschik ist immer noch Innensenator der rotrotgrün versifften Hauptstadt.

Auf der Demo vor dem Stern waren hundertausende vorwiegend junger Menschen, Frauen mit Kindern und alles ! blieb friedlich.

Die Botschaft der Querdenker war: 
Wir stehen auf dem Boden des Grundgesetzes

1.Wir fordern die sofortige Aufhebung aller Corona Zwangsmaßnamen
2.Wir fordern den sofortigen Rücktritt der Regierung Merkel
3.Wir fordern den sofortigen Rücktritt des Innensenators Geisel und des RB Michael Müller.

Die Menge klatscht frenetisch.

Die Redner.
Ein Mitglied der Grünen wirft seiner Partei und allen Altparteien vor, dass sie keine wissenschafliche Evidenz kennen, um den Lockdown zu rechtfertigen.

Alle "Volksvertreter" berufen sich auf die Katastrophenvorhersage von Drosten: 70% der Bevölkerung werden infiziert und es wird 10 Mio Tote wegen Corona in Deutschland geben. Fakt ist: Es sind bis dato 240.000 angebliche Infizierte und 9200 Tote.

Und wer ist dieser Drosten ?  Ein alarmistischer Berater, der schon seit 2009 die Regierung berät, und schon bei der Schweinegrippe hatte er sich völlig verschätzt. Damals wurden für 700 Mio für den Impfstoff Pandemix ausgegeben, der dann nicht benötigt wurde und für 350 Mio dann entsorgt werden mußte.

Und dieser Versager ist immer noch Berater von Merkel!!!

Der Grünen-Politiker wurde von allen Volksvertretern, denen er seine detallierten Recherchen zur Corona-Lüge präsentierte, mit Verachtung abgewiesen.

Der Querdenker-Rechtsanwalt bezeichnete den von Drosten am Computer entworfenen PCR Test als Betrug, da er weder wissenschaftlich verifiziert noch als Mittel der Diagnostik zugelassen ist und nicht geeignet ist,ein Covid 19 Virus festzustellen.

Der PCR Test spricht auf alle Nukleinsäuren an, die in einem bestimmten DNA Strang des Körpers vorliegen und die aus Trümmerstücken von vergangenen Immunreaktionen auf Grippe oder Lungenentzündung bestehen können.

Daher ist bewiesen, dass ein positiver PCR Test keine Covid 19 Infektion nachweisen kann. Die Zahlen des RKI besagen, dass von gemeldeten 240 000 angeblich Infizierten nur 20% Symptome haben. Die Krankenhäuser sind fast leer und die Uniklinik Leipzig hat gerade seine Corona Abteilung geschlossen, weil keine Patienten kommen.

Seit Wochen stagniert die Zahl der Intensivpatienten bei 230 (zweihundertdreißig )in ganz Deutschland. Trotzdem melden die Lügenmedien und das RKI immer noch die Zahl der positiv getesteten als Infizierte und das für die gesamten 8 Monate, obwohl 225 000 bereits wieder gesund sind.

Das Virus ist demnach nur ein Grippevirus, was auch den Vergleich zu der Grippeepidemie von 2018 zeigt. Damals starben 27.000 Menschen und heute ist die Zahl der angeblich an Corona Gestorbenen bei 9.200.
Jeden Monat sterben in Deutschland ca 70.000 Menschen und in 8 Monaten Corona sind es 9.200. Und doch schürt Merkel mit der zweiten Welle die Angst beim ZDF Zuschauer.

Die Verstorbenen sind im Durchschnitt 82 Jahre alt und haben erhebliche Vorerkrankungen. Der Chefarzt an der Uniklinik Hamburg hat gegen den Rat des RKI ( warum wohl) 224 angeblich an Corona Verstorbene obduziert und festgestellt, dass nicht ein einziger an Corona verstorben ist, sondern an Herzversagen,Lungenembolie oder Thrombosen.

Es besteht der Verdacht des Betruges weil Drosten schon seit der Schweigrippe von Pharamunternehmen und Gates Gelder empfängt und die Herren Drosten und Fauci( der amerikanische Drosten) engste Beziehungen zur WHO haben. Die WHO ist seit 10 Jahren bestrebt, ständig Pandemien auszurufen und zur Impfung aufzufordern.

Der Rechtsanwalt führte aus, dass juristisch ,die Behauptung, der PCR Test könne das Virus Covid 19 detektieren, Betrug ist und alle Corona Maßnahmen, damit Körperverletzung.

Da durch die undurchsichtige, ungeprüfte  Empfehlung durch die WHO, der PCR Test auch in den USA verwendet wird, kommt die US amerikanische Gerichtsbarkeit ins Spiel.Dort würden Milliardenklagen gegen Drosten, das RKI und Testuntenehmen ua vorbereitet.

Der Neffe von US Präsident J. F. Kennedy bezeichnete Berlin als Bollwerk gegen die weltweiten totalitären Bestebungen und beschuldigte die Phamakonzerne im Verbund mit Gates und Soros, ein totalitäres System mit Überwachung durch die neue 5 G Technik anzustreben. Die meisten Politiker seien dabei willfährige Gehilfen. Es gebe dagegen keine Opposition in Deutschland. Alle totalitären Systeme schüren erst Angst in der Bevölkerung, um sie dann willfährig zu machen, für Ausbeutung und Unterdrückung. So auch Merkel.

Mehrere Frauen berichten, dass an manchen Kliniken bei der Geburt Masken vorgeschrieben sind und Schulkinder berichteten von den Qualen, eine Maske im Unterricht tragen zu müssen. Als dann bekannt gegeben wurde , dass NRW Laschek die Maskenpflicht im Unterricht aufgehoben habe, brandete tosender Beifall auf,

Kein Weiter-so in Deutschland mehr. Die Querdenker sind meine Hoffnung auf ein Ende des Merkelsystems.

Zur Dämpfung der von Merkel verursachten Corona Lockdown Schäden sollen Billionen an Schulden aufgenommen werden, um die Wrtschaft zu beleben.

Eine Billion sind tausend Milliarden. Der gesamte Bundeshaushalt beträgt € 400 Milliarden. Um also eine Billion zurückzuzahlen, müsste der KOMPLETTE Bundeshaushalt für 2,5 Jahre auf Null gesetzt werden. Da das nicht möglich ist, ist die erste Schuldverschreibung mit einer Laufzeit von 20 Jahren ausgestattet.Damit werden unseren Kindern riesige Schulden aufgebürdet, ohne sie jemals gefragt zu haben. Die Kinder werden die Schulden nicht zurückzahlen können und so bleibt für Merkel nur: Nach mir die Sintflut. Hauptsache, Ich werde wieder gewählt.

Merkel muss weg.

Lothar Reifert



1 Kommentar: